Deutsch / English

Das Genossenschaftsforum

"Die genossenschaftliche Form ist kein feststehendes Modell, sondern gelebte Form und muss immer wieder neu interpretiert und angepasst werden." (Klaus Novy) 

 Das Genossenschaftsforum e.V. ist eine Archiv- und Forschungseinrichtung zur Geschichte und den aktuellen Potenzialen von Wohnungsgenossenschaften. Es wurde 1993/94 gegründet und zählt heute 46 Berliner und Potsdamer Wohnungsgenossenschaften sowie fördernden Institutionen und Privatpersonen zu seinen Mitgliedern (siehe: Das Spektrum der Mitgliedsgenossenschaften). Die Mitgliedsgenossenschaften verfügen über 140.000 Wohnungen in Berlin und Potsdam.

Anliegen des Genossenschaftsforums ist es, die besonderen Charakteristiken und Chancen von Wohnungsbaugenossenschaften deutlich zu machen. Unter der Zielsetzung der Mitgliederförderung gilt es in Genossenschaften bauliche und kulturelle Qualitäten mit ökonomischen Erfordernissen in Einklang zu bringen.