Deutsch / English

Wohnungsbaugenossenschaft "Berolina" eG

Wohnungsbaugenossenschaft "Berolina" eG

Der Großteil der ca. 4.000 Wohnungen der BEROLINA wurde zwischen 1956 und 1989 erbaut und nahezu alle Objekte wurden seit den 1990er Jahre bis Ende 2016 modernisiert. Mit rund 3.000 Wohnungen im Stadtteil Mitte besitzt sie das größte Genossenschaftsquartier im Zentrum der Hauptstadt. Seit 2000 erweitert die Genossenschaft zudem ihren Bestand kontinuierlich durch Neubau und hat seitdem 270 Neubauwohnungen errichtet. Durch Merkmale wie „barrierearm“, große Balkone und ausgedehnte Grünanlagen wird die BEROLINA zum Zuhause für unterschiedliche Nutzer.
Auch Nachbarschaftsförderung wird aktiv begleitet. In einem Veranstaltungsraum finden verschiedene Kurse und Projekte statt – von Sportangeboten, über Tanzkurse bis hin zum Literaturkreis. Zudem bietet die BEROLINA eine Sozialberatung an. In Kooperation mit verschiedenen sozialen Dienstleistern wird ein Netzwerk für eine vertrauensvolle und kostenfreie Beratung und Unterstützung der Mitglieder geschaffen.
Als Bestandshalter übernimmt die BEROLINA langfristig Verantwortung für ihre Immobilien. Nachhaltigkeit ist dabei besonders wichtig. Themen wie Energieeinsparungen, Ökostrom und CO²-Bilanz stehen immer mit auf ihrer Agenda.

Wohnungsbaugenossenschaft "Berolina" eG

Wohnungsbaugenossenschaft "Berolina" eG
Sebastianstraße 24
10179 Berlin
Tel: 030-278728-0
Fax: 030-278728-19


www.berolina.info

Gründungsjahr: 04.12.1956
Anzahl der Wohnungen: 3.805
Wohnungsbestand in den Bezirken:
Lichtenberg, Mitte, Pankow, Treptow-Köpenick