Deutsch / English
Wohnungsgenossenschaften im Stadtquartier

Wohnungsgenossenschaften im Stadtquartier

Von der Reforminsel zum städtischen Akteur

Berlin , 2005
48 Seiten, DIN A4
Schutzgebühr EUR 5,00

Genossenschaftsforum e.V. (Hrsg.)


Die Veröffentlichung „Wohnungsgenossenschaften im Stadtquartier - Von der Reforminsel zum städtischen Akteur" erscheint zur gleichnamigen Tagung, die am 14. Oktober 2005 in der Humboldt-Universität stattfand. Sie wurde vom Genossenschaftsforum e.V. in Kooperation mit dem Institut für Genossenschaftswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin konzipiert.

Thematisch wird an das Forschungsfeld „Modelle genossenschaftlichen Wohnens: Erschließen von Genossenschaftspotenzialen" im Rahmen des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) angeknüpft, das in bundesweiten Modellvorhaben untersucht wurde. Ziel der Veranstaltung ist es, nicht nur neue Leitbilder für genossenschaftliches Handeln im Quartier zu entwickeln, sondern auch konkrete Ansätze im Sinne von „best practices" vorzustellen und kritisch zu hinterfragen. Der Tagungsreader stellt dabei nicht nur eine Zusammenfassung der einzelnen Beiträge dar, sondern schließt darüber hinausgehende Betrachtungen weiterer Autoren mit ein.