Deutsch / English
Adolf Otto, Wohn- und Sozialreformer

Adolf Otto, Wohn- und Sozialreformer

Eine Biografie im Spiegel der Zeit

Berlin, 2001
48 Seiten, Din A4
Herausgegeben vom Genossenschaftsforum e.V.
Autorin: Renate Amann

Diese Veröffentlichung befasst sich mit der Person und dem Wirken Adolf Ottos (1872-1943), der zu den wichtigen Reformpersönlichkeiten im Berlin des frühen 20. Jahrhunderts gezählt werden kann. Er war Mitinitator der Deutschen Gartengesellschaft 1902, die ihre Gründungen auf der Basis des genossenschaftlichen Gemeinschaftsbesitzes durchführte, sowie neben vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten auch Vorsitzender des Genossenschaftsverbands Berlin-Brandenburg in den 20er Jahren. Seine Karriere wurde durch den aufkommenden Nationalsozialismus jäh beendet und führte in über Jahre ins Exil nach Paris.